Jever - 28 Skatfreunde haben im Graftenhaus den ersten VdK-Preisskat des Jahres ausgespielt. Schon in der ersten Serie wurde der Grundstock für die magische Zahl 2000 gelegt: Hubert Breitkopf (1339), Benedikt Haas (1335) und Manfred Sabrautzky (1159) kämpften unerbittlich, wobei sich Benedikt Haas am Ende mit 2323 Punkten den Tagessieg vor Hubert Breitkopf (2235) holte. Auf den Plätzen folgten Wilfried Hayen (1909), Manfred Sabrautzky (1824) und Dieter Ahlrichs (1599). Der nächste VdK-Skat findet am 18. Februar ab 14 Uhr im Graftenhaus statt.