• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Nachfrage nach Kitaplätzen steigt und steigt

11.11.2017

Jever Der Bedarf an Kinderkrippenplätzen steigt und steigt – und damit hat wohl niemand gerechnet: Der erste Spatenstich der Kinderkrippe an der Schützenhofstraße ist noch nicht einmal erfolgt – und trotzdem ist die Gruppe, die nun übergangsweise in Containern unterbracht werden soll, schon vollständig ausgelastet. Das berichtete der stellvertretende Bürgermeister Mike Müller am Donnerstag im Schul- und Sozialausschuss.

Wie berichtet, wird an der Schützenhofstraße eine neue Kinderkrippe gebaut – der erste Spatenstich dafür erfolgt am Mittwoch, 15. November, um 11.30 Uhr auf dem Grundstück der Schützenhofstraße 88. Weil die Nachfrage schon jetzt so groß ist, muss die Containerlösung an der Kindertagesstätte Klein Grashaus her. Alle weiteren Anfragen werden nun, bis zur Inbetriebnahme der Kita an der Schützenhofstraße, auf die Betreuungsmöglichkeiten im Rahmen von Tagespflege oder Großtagespflege des Landkreises (Kinderservicebüro) verwiesen.

Das Problem dabei: Niemand weiß, wie lange der Trend anhält. „Wir müssen wir hart am Wind segeln“, sagte Müller. „Denn wenn der Bedarf wieder sinken sollte, stehen die Bauten leer – und verursachen unnötige Kosten.“

Die diesjährigen Aus- und Umbauten seien aber reibungslos verlaufen, sagte Müller. Damit ist die Inbetriebnahme der neuen Einrichtung Hammerschmidt–straße, die Auflösung Steinstraße und die Neueinrichtung Lindenallee gemeint.

-> Seite 30

Weitere Nachrichten:

Kindertagesstätte