• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Fdp Jever Erarbeitet Antrag: Per Schnellweg auf Rad vorankommen

17.09.2019

Jever Zusammen mit Jevers Fahrradbeauftragtem Ingo Borgmann und Bernd Zimmering vom ADFC hat die FDP Jever einen Antrag zur Ausweisung eines Fahrradschnellwegs Jever auf den Weg gebracht.

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) in Friesland hat angeregt, einen Radschnellweg von Wittmund über Jever, Schortens und Sande bis nach Wilhelmshaven auszuweisen. Die Schnellstrecke soll insbesondere Pendler vom Auto aufs Rad bringen. Neben Berufstätigen denkt der ADFC dabei auch an Schüler, die ohnehin auf der Strecke mit dem Rad zur Schule fahren.

Das jeversche Teilstück soll dabei entlang der alten B 210 laufen, weil dort bereits viel Infrastruktur vorhanden sei und außerdem alle Wohn- und Arbeitsbezirke schnell erreicht werden können. Neben dieser Ost-West-Radschnellstrecke durch Jever im ersten Ansatz soll im zweiten Ansatz eine Nord-Süd-Strecke vom Hooksweg bis nach Sandelermöns realisiert werden.

Besonderes Merkmal von Radschnellwegen ist, dass sie Radfahrern die Möglichkeit bieten, bei gleich bleibender Fahrgeschwindigkeit – angesetzt werden durchschnittlich mindestens 20 km/h – schnell von A nach B zu gelangen. Das wird erreicht, indem die Radschnellwege kreuzungsfrei gehalten werden, gerade verlaufen oder mit großen Kurvenradien, gut asphaltiert und vor allem ausreichend breit sind: Die Breite sollte laut ADFC im Idealfall so gewählt sein, dass zwei Fahrräder nebeneinander fahren und ohne Störung durch ein drittes Fahrrad überholt werden können bzw. Gegenverkehr möglich ist.

Erforderlich ist laut ADFC ebenfalls, dass Radschnellwege von Fußgängerverkehr getrennt sind.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.