• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Kinokunst-Matinee: Einst gefeiert – doch dann der Absturz

28.02.2020

Jever Die Kinofreunde Friesland zeigen am Sonntag, 15. März, um 11 Uhr in ihrer Sparte Kinokunst-Matinee den Film „Judy“: Seit Ende der 1920er Jahre steht Judy Garland (Renée Zellweger) vor der Kamera und hatte bis zu ihrem 16. Geburtstag schon 13 Filme gedreht. 30 Jahre später mit 46 ist die einst gefeierte Filmschauspielerin und Sängerin ein alter Hase im Showbusiness, aber längst nicht mehr so gefragt. So steigen ihre Schulden und sie tritt schon für ein paar hundert Dollar Gage auf.

Mit ihrem Ex-Mann Sidney Luft (Rufus Sewell) streitet sie sich um das Sorgerecht ihrer Kinder Lorna (Bella Ramsey) und Joey (Lewin Lloyd). Obwohl sie den Gedanken nicht erträgt, von ihrem Nachwuchs getrennt zu sein, will Sid, dass die Kinder bei ihm aufwachsen. Als ihr der Londoner Clubbesitzer Bernard Delfont (Michael Gambon) anbietet, fünf Wochen in seinem Club zu gastieren, bleibt ihr keine andere Wahl, als das Angebot anzunehmen.

Um 10.30 Uhr ist im Kino Jever Einlass zu Kaffee/Tee und einer süßen Köstlichkeit. Nach dieser Stärkung beginnt der Film.

Karten gibt es ab Samstag, 29. Februar, für 11 Euro im Teehaus „Leidenschaften“, in der Bücherstube Hoffmann; Restkarten an der Kinokasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.