• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Für die Opfer der Pandemie

26.11.2020

Jever /Schortens Die katholische und die evangelische Kirche in Jever und Schortens wollen Position beziehen in Corona-Zeiten: „Wir wollen sichtbar werden als Botschafter gegen die Spaltung der Gesellschaft“, sagt Katrin Jansen, Pastorin der ev. Gemeinden Jever und Cleverns-Sandel.

Zusammen mit den Pastoren Rüdiger Möllenberg, Thorsten Harland (Jever) und David Seibel (Schortens) sowie Pfarrer Walter Albers lädt sie zur ökumenischen Andacht „für die Opfer der Pandemie“ in die Stadtkirche Jever ein. Die Andacht beginnt am Montag, 30. November, um 20.15 Uhr; die Demo der Anti-Querdenker endet an diesem Tag deshalb bereits um 20 Uhr.

„Es ist uns ein Anliegen, die Opfer der Corona-Pandemie in unser Gebet aufzunehmen“, sagt Walter Albers. „Schwache dürfen nicht an den Rand gedrängt werden. Es gibt so viele, die sich nicht mehr nach draußen trauen“, sagt Katrin Jansen. Und: „Die Einschränkungen tun allen weh, auch denen, die sich nicht wehren – doch die Corona-Maßnahmen retten Leben“, meint David Seibel.

In der Stadtkirche können die Corona-Regeln gut eingehalten werden, deshalb findet die Andacht dort statt.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.