• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Frieslands Radler umrunden 1,92-mal den Äquator

29.05.2018

Jever /Schortens Die Aktion Stadtradeln ist zu Ende: Am Montag endete auch die Frist zum Nachtragen der gestrampelten Kilometer. 568 Friesländer hatten sich beteiligt und vom 1. bis 21. Mai Fahrradkilometer gesammelt: 76 826 Kilometer kamen zusammen, das entspricht der 1,92-fachen Äquatorlänge.

Die meisten Kilometer gestrampelt sind dabei die Jeveraner: 194 Radler in 16 Teams haben 46 781 Kilometer zurückgelegt. Jevers Fahrradbeauftragter Ingo Borgmann ist besonders stolz, dass die Jeveraner ihre Gesamtkilometer vom vergangenen Jahr noch um 790 Kilometer übertroffen haben: Beim Stadtradeln 2017 standen am Ende für Jever 45 991 Kilometer auf der Liste.

In der Stadt Schortens stiegen zum Stadtradeln im Mai 329 Teilnehmer in sieben Teams aufs Rad: 18 840 Kilometer trugen sie zum Gesamtergebnis bei – das entspricht der 0,47-fachen Länge des Äquators.

Im Wangerland – die Gemeinde hatte wie Schortens ebenfalls zum ersten Mal am Stadtradeln teilgenommen – beteiligten sich 14 Aktive in vier Teams und fuhren 5520 Kilometer. Dass entspricht der 0,14-fachen Länge des Äquators.

Die übrigen 5685 Kilometer trugen Radler aus dem gesamten übrigen Landkreis Friesland zum Gesamtergebnis bei.

Der Landkreis hatte in diesem Jahr zum ersten Mal zur kreisweiten Teilnahme an der bundesweiten Aktion Stadtradeln aufgerufen – als Beitrag zum Klimaschutz, denn wer aufs Auto verzichtet, vermeidet klimaschädliches CO2.


Mehr Infos zur Kampagne Stadtradeln unter   www.stadtradeln.de 
Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.