• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Nassgemacht zum Altstadtfest

11.08.2018

Jever Wettermäßig sah es den ganzen Tag über nicht gut aus für die Eröffnung des Altstadtfests: dicke, schwere Wolken und kräftige Regenschauer zogen am Freitag über Jever hinweg. Sie hatten die langanhaltende Hitzewelle gestoppt.

Doch pünktlich um 18 Uhr lichtete sich die Wolkendecke, es blieb trocken und Bürgermeister Jan Edo Albers konnte Jevers „fünfte Jahreszeit“ mit dem traditionellen Fassbieranstich auf der Bühne auf dem Kirchplatz eröffnen. „Egal wer wir sind und was wir tun – lasst uns gemeinsam fröhlich feiern“, sagte er.

Begleitet wurde die Eröffnung von den Lüneburger Schrotttrommlern, die für ordentlich Stimmung beim Publikum sorgten. Noch bis Sonntag werden nun Bands und DJs auf sechs Bühnen plus Jever-Party-Turm ihr Bestes geben.

Besonders geehrt wurde „Wümmi“: Weil es Wiard Wümkes’ letztes Altstadtfest im Polizeidienst ist, überreichte Albers ihm sein persönliches T-Shirt mit dem abgewandelten Fest-Motto „Wie das Land, so das Jever, so der Wümmi.“

Video

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.