• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Symbol: Grüne Flagge gegen Atomwaffen

08.07.2019

Jever Vor Jevers Rathaus wird am Montag, 8. Juli, erstmal die grüne Flagge der Aktion „Mayors for Peace – Bürgermeister für Frieden“ wehen. Jevers Bürgermeister Jan Edo Albers will damit ein Zeichen für den Frieden und für atomare Abrüstung setzen. Das weltweite Netzwerk von „Mayors for Peace“ umfasst rund 300 Städte. In allen wehen am 8. Juli als sichtbares Zeichen gegen Atomwaffen vor den Rathäusern die grüne Flagge mit der Friedenstaube.

Mit dem jährlichen Flaggentag wird an ein Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag – Hauptrechtssprechungsorgan der Vereinten Nationen – erinnert, das am 8. Juli 1996 veröffentlicht wurde. Der IGH stellte damals fest, dass „eine völkerrechtliche Verpflichtung (besteht), in redlicher Absicht Verhandlungen zu führen und zum Abschluss zu bringen, die zu nuklearer Abrüstung (...) führen.“

„Durch die Nähe Jevers zu Wilhelmshaven, dem größten Marinestandort Deutschlands, wäre unsere Region im Falle eines atomaren Angriffs voraussichtlich eines der her-ausgehobene Ziele“, so Albers.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.