• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 29 Minuten.

Vordenker Der Partei
SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot

NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Unter Wasser blühen die Farben

13.02.2019

Jever Die „Geheimnisvolle Welt der Tiefe – Die erstaunliche Unterwasserfauna der Nordsee“ ist Thema des nächsten Vortrags der Wissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltschutz (WAU) Jever: Dr. Alexander Stollenz, Wattenmeer-Besucherzentrum Wilhelmshaven, entführt Interessierte am Dienstag, 19. Februar, in die Tiefen der Nordsee. Beginn ist um 19.30 Uhr im Anton-Günther-Saal des Rathauses, der Eintritt ist frei.

Anders als man es von Bildern tropischer Meere kennt, erscheint das Wasser der Nordsee eher grau als blau. Das liegt an den vielen organischen – Plankton – und anorganischen Schwebstoffen –Sedimentfracht –, die auch dazu führen, dass das Meer vor unserer Küste keine große Sichttiefe aufweist. Vieles, was sich unter der Oberfläche abspielt, bleibt den Augen daher verborgen. Damit entgeht den meisten eine Unterwasserwelt, die auch hohen ästhetischen Reiz hat: Eine Qualle, die angespült am Strand nur eine unansehnliche gelatinöse Masse ist, entpuppt sich unter Wasser als filigranes Geschöpf, das seine Tentakeln wie eine Hochzeitsschleppe hinter sich herzieht.

An Buhnen und Steganlagen blüht das Leben, ähnlich einem Korallenriff, in sämtlichen Farben und Formen. Neben zarten Grün- und Rotalgen sitzen türkis gefärbte Seeanemonen, gelbe Schwämme und weiße oder rosafarbene Seescheiden, zwischen denen Garnelen mit blau-gelb geringelten Scheren umherschwimmen oder sich zeitlupenartig bewegende Seenadeln auf Nahrungssuche gehen.

In seinem Vortrag wird der Biologe Dr. Alexander Stollenz die unbekannte Unterwasserfauna mit eindrucksvollen Makroaufnahmen vorstellen Der ursprünglich im WAU-Programm für 19. Februar angekündigte Vortrag von Dr. Holger Freund wurde auf 26. März verlegt, teilt Vorsitzender Werner Menke mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.