• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Gemeinden Jever

Naturschutz: Wohnraum für Vögel und Fledermäuse

22.04.2017

Jever Zum Vortrag „Naturschutz am Haus – Mitbewohner aus der Tierwelt“ lädt die Gruppe Jever des Naturschutzbunds Nabu am Dienstag, 25. April ein. Beginn ist um 19 Uhr im Hof von Oldenburg, Alter Markt 14: „Wir sind nicht allein! An und in unseren Häusern leben viele Tierarten“, sagt Veronika Lehmann vom Nabu Jever.

Ursprünglich beheimatet an Felsen oder in Höhlen, besiedeln Vögel, Fledermäuse und Insekten Spalten im Mauerwerk, bauen ihre Nester unter Dachziegeln, nutzen Nischen an Gebäuden, um dort zu brüten, oder richten sich im Efeu am Haus einen Schlafplatz ein.

Doch in den vergangenen Jahren haben sich die Bedingungen für die Gebäudebrüter verändert: Immer mehr Häuser werden renoviert und – vollkommen sinnvoll – energetisch saniert. „Leider werden dabei oftmals Zugänge verschlossen und es wird immer schwieriger für Tiere, geeignete Brutplätze zu finden“, so Lehmann. Dabei sei es gar nicht schwierig für Hausbesitzer, den gebäudebrütenden Tieren Alternativen in Form von Nisthilfen zu bieten.

Silke Kreusel vom Nabu wird in ihrem Vortrag gebäudebrütende Arten wie den Mauersegler, den Hausrotschwanz, die Breitflügelfledermaus und die Rote Mauerbiene vorstellen. Und sie wird aufzeigen, wie auch an sanierten Häusern Wohnraum für diese interessanten Tiere geschaffen werden kann. Dank Förderung durch die Bingo-Umweltstiftung wird Kreusel Nisthilfen im Gepäck haben, die unter gewissen Kriterien – passender Platz und naturnahe Gartengestaltung – kostenlos vergeben werden können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.