• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Kirche

Delmenhorster finden klare Worte gegen Schweinskopf-Tat

08.10.2014

Delmenhorst „Wir sind hier um den Mitgliedern der Mevlana-Gemeinde unsere Solidarität auszusprechen. Das was dort passiert ist, kann man nur verabscheuen“, sagt Hartmut Nordbruch vom „Breiten Bündnis gegen Rechts“. Er und seine Bündnismitglieder hatten am Dienstagabend zur Mahnwache vor dem Rathaus aufgerufen, um das Ablegen eines Wildschweinkopfes vor der Mevlana-Moschee am vergangen Sonnabend zu verurteilen (die NWZ  berichtete).

Knapp 100 Delmenhorster versammelten sich auf dem Marktplatz, um mit den Gemeindemitgliedern gegen die Tierkopf-Tat zu sprechen. Dr. Enno Konukiewitz, Pastor der evangelischen Kirche in Delmenhorst, fand klare Worte: „Es waren viele Menschen entsetzt. Auch uns Christen schmerzt es sehr, dass unsere muslimischen Bürger gerade an ihrem höchsten Fest durch so eine Tat verletzt wurden.“

Das Breite Bündnis verurteile die Tat aufs Schärfste und hoffe, dass die Täter bald gefunden werden, um so eine klares Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen, heißt es seitens der Bürgerbewegung. Die Ermittlungen der Polizei laufen derzeit weiter. Bislang gibt es aber keine neuen Informationen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.