• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt

Einst gehörte Venezuela mit seinen riesigen Erdölreserven zu den reichsten Ländern der Erde, einst galt es als Paradies aller sozialistischen Fantasten. Doch dann sank der Ölpreis, und alles ging bergab, allem voran die berühmten Sozialprogramme des berühmt-berüchtigten Hugo Chavéz. Die Galionsfigur der Sozialisten hatte ihre Politik allein auf das Öl gebaut. Seitdem das kaum noch etwas wert ist, gibt es keine Medikamente mehr, kaum noch Essen, selbst Wasser wird knapp. Und das Land steht kurz vor einem Bürgerkrieg, und der wird blutig.

Das Militär ist in Alarmbereitschaft versetzt, die Milizen werden mit Gewehren ausgerüstet, die Sicherheitskräfte sind mit Sondervollmachten ausgestattet. Bei Massenprotesten gibt es erste Tote, die Hauptstadt Caracas liegt unter einer Tränengaswolke. Chavéz’ Nachfolger Präsident Nicolás Maduro kämpft mit roher Gewalt um den Erhalt seiner Macht und zieht so das Land immer tiefer in den Abgrund. Und der heißt Diktatur.


Die Autorin erreichen Sie unter