• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Meinung

Entlastung jetzt

06.12.2018

Sie wächst und wächst. Die Rücklage der Gesetzlichen Krankenversicherungen wird größer, das Finanzpolster beträgt nunmehr bereits 21 Milliarden Euro und damit viermal so viel wie die gesetzlich geregelte Mindestreserve. Und wieder folgen die üblichen Reflexe.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn fordert einmal mehr Entlastungen von den Kassen, sieht Spielraum bei den Zusatzbeiträgen der 72 Millionen Versicherten. Doch die Vertreter der GKV stellen sich quer, verweisen auf konjunkturelle Effekte, die bald schon wieder schwinden könnten und auf die Notwendigkeit eines stabilen finanziellen Fundaments, um die Qualität der Leistungen auch in Zukunft halten zu können. Dabei ist es mit der Qualität, betrachtet man das Preis-Leistungs-Verhältnis, hierzulande gar nicht so außergewöhnlich gut bestellt. Jens Spahn hat recht. Er tut gut daran, angesichts der ständig steigenden Rücklagen auf weitere Entlastungen für die Beitragszahler zu drängen. Doch noch immer funktioniert der Wettbewerb mit der Möglichkeit des Kassenwechsels nicht wirklich. Gesundheitsminister Spahn sollte seinen Worten auch Taten folgen lassen.


Den Autor erreichen Sie unter 
Andreas Herholz
Korrespondentenbüro Berlin
Tel:
0441 9988 2018

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.