• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 

Um es gleich vorweg zu sagen: Auch ich habe zwei Kinder durch ihre Schulzeit begleitet, hatte Sorge um ihre Sicherheit und musste meine Schutzinstinkte und Ängste unterdrücken, wenn sie sich allein auf den Schulweg machten.

Eine Tracking-App, die es Eltern ermöglicht, den Weg der Kleinen virtuell nachzuvollziehen und Autofahrer vor Kindern im Straßenverkehr warnt, ist für mich dennoch keine Errungenschaft, sondern eine Horrorvorstellung aus einer digitalen Welt, in der irrationale Ängste den gesunden Menschenverstand besiegen.

Abgesehen von den vielfältigen Datenschutz-Bedenken hemmt dieses digitale Gängelband die Entwicklung der Kinder. Selbstbewusstsein, Achtsamkeit, Eigenverantwortung und Selbstständigkeit als grundlegende Erziehungsziele bleiben auf der Strecke. Dabei bieten gerade diese Werte den besten und letztendlich einzigen Schutz auf dem Weg unserer Kinder in ihr eigenes Leben.


Den Autor erreichen Sie unter 
Ulrich Schönborn
Chef vom Dienst
Chefredaktion
Tel:
0441 9988 2004

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.