• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Meinung

Höchste Zeit

11.02.2019

In Stuttgart haben am Wochenende mehr als 1000 Menschen gegen Diesel-Fahrverbote protestiert. Angesichts der Verunglimpfung der Dieselfahrer seit Beginn des Abgas-Skandals im Jahr 2015 kann man nur sagen: höchste Zeit.

Denn inzwischen hat sich geradezu eine Ideologie gegen diese effiziente Antriebsart entwickelt. Nicht falsch verstehen: Umweltschutz ist wichtig, aber so, wie er zurzeit angestrebt wird, ist es der falsche Weg. Man kann nicht den dritten Schritt gehen, ohne die ersten beiden getätigt zu haben – ohne Rücksicht auf Verluste und mit Verunglimpfung anderer. Das ruft höchstens Trotz hervor, aber kein besseres Umweltbewusstsein. Dennoch wird weiter munter gegängelt: das Aussperren einer bestimmten Fahrzeuggruppe aus Städten, der überhastete Ausstieg aus Kohle- und Atomenergie – ohne zu wissen, ob es bis dato genügend Alternativen gibt.

Man sollte sich immer der Folgen überstürzten Handelns bewusst sein. Es muss sich etwas ändern, das ist richtig, aber das gelingt nur schrittweise, mit einem guten Konzept, ohne erhobenen Zeigefinger und vor allem mit gegenseitigem Respekt. Jeder kann freiwillig etwas tun – von weniger Plastikmüll bis zum Stopp von Kurzstreckenfahrten mit dem Auto. Nur so wird Umweltschutz nicht nur mit Verboten in Verbindung gebracht und erhält wieder ein positives Image.


@Die Autorin erreichen Sie unter 
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Sabrina Wendt Redakteurin / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2042
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.