• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Meinung

Jugendwort 2018: Nice Wahl

17.11.2018

Sheeeesh Digga, was bist du denn für ein Lauch? Du bist null glucose-haltig! Wärst du jetzt ein Ehrenmann, ginge das auf dein Nacken. Aber das hast du jetzt echt verbuggt. Dennoch, ich küss dein Auge trotzdem, denn du bist AF, du Snackosaurus. Aber nächstes Mal solltest du nicht so lindnern. Na, etwas verstanden? Nein? Dann sprechen Sie keine Jugendsprache, beziehungsweise das, was der Langenscheidt-Verlag dieses Jahr darunter versteht. Und ehrlich gesagt, kaum ein Jugendlicher nimmt den größten Teil der diesjährigen Auswahl wirklich in den Mund. Außer vielleicht Lauch und Sheeeesh – und auch diese sind nicht gerade mehr so 2018.

Umso erfreulicher ist es, dass die Jury Ehrenmann beziehungsweise Ehrenfrau als das Jugendwort des Jahres gekürt hat. Es ist einfach, prägnant, nicht völlig unbekannt, braucht keine weitere Erklärung und kann – und das unterscheidet es von den Jugendwörtern der vergangenen Jahre – endlich mal in die Alltagssprache integriert werden. Eine nice (gute) Wahl mit Sinn und Verstand.


Den Autor erreichen Sie unter 
Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2031
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.
AF

Weitere exklusive Plus-Artikel

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.