• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Meinung

Nicht schlecht

04.12.2018

Das war in der Öl- und Gasbranche die Nachricht des Tages: Das Golf-Emirat Katar tritt aus der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) aus.

Mehrere Hintergründe spielen eine Rolle. An vorderster Stelle: Das Verhältnis des eher kleinen Katar zur übermächtigen Opec-Macht Saudi-Arabien ist – gelinde gesagt – angespannt. Die Beziehungen zwischen den Wüstenstaaten sind eiskalt, zurzeit ohne offizielle diplomatische Beziehungen.

Nicht weit entfernt liegt ein zweites Argument: Katar möchte mehr Handlungsspielraum gewinnen, als es in einem Kartell – in der die Bewegung von Menge und Preis naturgemäß einheitlich abläuft – möglich wäre. Konkret soll die Ölförderung hochgefahren werden. Auch hat Katar große Expansionspläne beim Flüssiggas (LNG). Hier entledigt man sich nun ebenfalls der Einflussnahme größerer Brüder.

Letzteres ist auch für Nordwestendeutschland von Bedeutung. Flüssiggas – das wird hier ein Teil der Energie-Zukunft werden. Für saubere, LNG-getriebene Schiffe entsteht gerade die Infrastruktur. Das überaus gasreiche Katar gilt als ein Motor dieser Entwicklung. Und Wilhelmshaven ist Katars Standort-Favorit! Die neue Handlungsfähigkeit des Emirats kann man aus regionaler Sicht also nur begrüßen.

Ganz abgesehen davon, dass Zwist und Austritte im Klüngel der Opec eigentlich nur schlecht für die Preisdisziplin sein können – und gut für die Verbraucher.


Den Autor erreichen Sie unter 
Rüdiger zu Klampen Redaktionsleitung / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2040
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.