• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Politik Kommentare & Meinungen Meinung

Unfair

19.03.2019

Das Ergebnis ist keine Überraschung. Schon seit Jahren weiß die Brüsseler EU-Kommission, dass die Deutschen bei der Errichtung der Messstellen für Feinstaub, Stickoxid und andere Luftbelastungen ziemlich genau vorgingen. Da wurden die Filter auch schon mal mitten auf eine vielbefahrene Kreuzung gestellt, während andere Mitgliedstaaten sie hinter der nächsten Ecke aufbauten. Das ist ärgerlich, unfair, aber letztlich nicht die erlösende Nachricht, mit der die Gegner von Fahrverboten sich nun neu munitionieren könnten. Denn dass die Bundesrepublik im Vergleich zu anderen Mitgliedstaaten schlechter dasteht, ist für die Belastung der Atemluft vor Ort ohne Belang. Und nur darum geht es.

Dass die Experten, die die Erhebung im Auftrag des EU-Parlamentes durchgeführt haben, Ungenauigkeiten in der EU-Richtlinie feststellten, überrascht nicht. Aber es führt offen gestanden elf Jahre nach deren Abfassung auch nicht weiter. Auf dem Tisch liegen Daten zur Luftverschmutzung. Jetzt wissen wir auch, dass die Hardware-Nachrüstung zwar funktioniert, aber noch längst nicht serienreif ist. Man möchte den Parteipolitikern zurufen: Nutzt den Elan, um das Problem zu beseitigen, statt die Daten infrage zu stellen.


Den Autor erreichen Sie unter 
Detlef Drewes Redaktion Brüssel /
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.