• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

300 Fußbälle aus 50 Ländern

10.08.2016

Osnabrück Das Museum Industriekultur in Osnabrück zeigt von diesem Sonntag an eine Ausstellung mit mehr als 300 handgefertigten Fußbällen aus 50 Ländern. Sie ist unter dem Titel „Geschnürt Geknotet Geklebt – Handgemachte Fußbälle aus aller Welt“ bis zum 9. Oktober zu sehen. Die Spielgeräte stammen aus der Sammlung von Hans-Martin Haist aus Freudenstadt im Schwarzwald, teilte das Museum am Dienstag mit.

Der Leiter der Kinder- und Jugendwerkstatt „Eigen-Sinn“ hatte Streetworker, Sozialarbeiter und Kirchenmitarbeiter aus aller Welt gebeten, ihm Fußbälle Marke Eigenbau zu schicken. So sei die einzigartige Sammlung entstanden, hieß es. Die meisten seien von Kindern für den eigenen Gebrauch gemacht – aus Bananenblättern, Schweineblasen, Plastikmüll oder alten Socken.


     www.industriekultur-museumos.de 

Weitere Nachrichten:

Jugendwerkstatt

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.