Ahlhorn - Der Ahlhorner Schützenverein lädt am Sonntag, 8. Juli, alle Bürger zu seinem Schützenfest ein. Der noch amtierende Schützenkönig Arthur Schmidt mit seinen Adjutantinnen und Adjutanten soll am Abend beim Königsschießen abgelöst werden.

Zunächst treffen sich die Mitglieder zu Kranzbinden und Festvorbereitungen am Mittwoch, 4. Juli, um 15 Uhr im Schützenhaus Ahlhorn. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Nach getaner Arbeit endet der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen.

Am Sonntag, 8. Juli, kommen die Vereinsmitglieder um 13.15 Uhr auf dem Dorfplatz an der Katharinenstraße zum Empfang und Antreten der auswärtigen Vereine zusammen. Danach lädt Arthur Schmidt zum Umtrunk ein, bevor es unter Begleitung des Schützenspielmannszugs Großenkneten zum Ahlhorner Schützenhaus geht.

Nach der Begrüßung beginnt das traditionelle Preisschießen für jedermann. Alle Besucher können sich an diesem Wettbewerb beteiligen. Es winken Sofortpreise und Essensgutscheine. Auf die Gäste wartet ein Kuchenbüfett, auch für etwas Herzhaftes ist gesorgt. Danach wird die traditionelle Tombola gestartet, hochwertige Preise warten auf glückliche Gewinner.

Ab 17 Uhr gilt es dann, in dem mit Spannung erwarteten Königsschießen den Vogel von der Stange zu holen. Nach der Proklamation des neuen Königshauses klingt das Fest gemütlich aus.

Am Montag, 9. Juli, werden ab 19.30 Uhr die Wettkämpfe im Schützenhaus fortgesetzt und gleichzeitig der Besenkönig ermittelt.