• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Auftakt mit Borcherts Drama „Draußen vor der Tür“

03.09.2020

Nach dem Oldenburgischen Staatsorchester darf nun auch das Schauspiel-Ensemble des Staatstheaters die Bühne vor Publikum betreten. An diesem Freitag feiert „Draußen vor der Tür“ von Wolfgang Borchert die Premiere im Kleinen Haus.

Die handlung

Unteroffizier Beckmann kehrt nach dem Zweiten Weltkrieg und Gefangenschaft in seine Heimatstadt zurück. Doch Heimat findet er nicht. Seine Frau hat sich längst mit einem anderen Mann eingelassen, und auch sonst fällt es ihm schwer, sich in eine Gesellschaft zu integrieren, die den Krieg bereits hinter sich gelassen hat. Ein Suizid- versuch missglückt. Doch die vermeintliche Verantwortung für den Tod seiner Kameraden lastet weiter schwer auf seinen Schultern, und so versucht Beckmann, die Verantwortung zurückzugeben.

Die Inszenierung

Regisseurin Luise Voigt, die sich selber Medienkünstlerin nennt, hat eine moderne Adaption entwickelt. Mit Videograph Stefan Bischoff, Kostüm- und Bühnenbildnerin Maria Strauch und Live-Musiker Dani Catalan hat sie eine Installation aus Schauspiel, Video, Raum und Musik erschaffen. In Zeiten, in denen auch auf der Bühne das Abstandsgebot gilt, werden so gleich zwei Ziele erfüllt. „Es gibt immer wieder Szenen, in denen Beckmann mit Menschen kommuniziert, die per Video projiziert werden“, erzählt Dramaturg Jonas Hennicke. „So vermeidet man Kontakt, und es entsteht inhaltlich eine Unnahbarkeit, die für den Text sehr gut passt.“ Die Hauptrolle spielt Fabian Kulp.


     www.staatstheater.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.