• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Ausstellung: Kunst mit dem Kugelschreiber

24.02.2018

Bad Zwischenahn /Bremen Der Künstler stammt aus Oldenburg, lebt und arbeitet aber heute in Bremen-Walle. Doch nach wie vor ist er im Oldenburger Land verwurzelt, nicht zuletzt wegen der von ihm geliebten Grünkohlfahrten. Nun wird Jub Mönster, der vor vielen Jahren – genauer: 2006 – seine letzte größere Einzelausstellung im Oldenburger Land präsentierte, eine neue Schau eröffnen: am 9. März um 19.30 Uhr in der Bad Zwischenahner Galerie Moderne.

Die Zahl seiner Ausstellungen hat sich zuletzt stark erhöht. Er hat inzwischen feste Galerie-Vertretungen in Berlin, Essen, Düsseldorf und Frankfurt. Seit zwei Jahren ist er Mitglied des Deutschen Künstlerbundes, und zahlreiche Werke wurden Bestandteil von Sammlungen. „Worüber“, betont Mönster, „ich natürlich ausgesprochen glücklich bin.“

In der Galerie Moderne werden vom 9. März an neue, farblich sehr leuchtende Ölbilder zu sehen sein. Mönster setzt vieles in einen humorvollen kunsthistorischen Zusammenhang. So können sich die Besucher der Ausstellung in Bad Zwischenahn zum Beispiel aus einer halbhimmlischen Vogelperspektive an kleinen Figuren mit ihren dunklen Schatten erfreuen.

Neben den Malereien hat Mönster auch viel an seinen bläulichen Kugelschreiber-Zeichnungen getüftelt, die durch stetiges Wachstum inzwischen auch mal Ausmaße von bis zu 1,50-Meter-Formate erreichen. Mönster sagt dazu: „In diesen Zeichnungen versuche ich gerade im Zeitalter der Digitalisierung, den ausgesuchten Motiven ein Höchstmaß an Zeit und Sorgfalt entgegenzubringen.“

Eine ziemlich einmalige, indes auch irgendwie romantische Geste.

Dr. Reinhard Tschapke Redaktionsleitung / Kulturredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2060
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.