• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 23 Minuten.

In der Nähe der Krim
Russland vertreibt britisches Schiff mit Schüssen und Bomben

NWZonline.de Nachrichten Kultur

Dinos stapfen weiter

03.07.2018

Baden-Baden Die Dinosaurier lassen sich nicht von der Spitze verdrängen: Auch in seiner vierten Einspielwoche steht das Action-Abenteuer „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ auf Platz eins der offiziellen deutschen Kinorangliste. Zwischen vergangenem Donnerstag und Sonntag schauten sich weitere 162 000 Kinobesucher den Film von Regisseur Juan Antonio Bayona an, wie Media Control am Montag mitteilte. Insgesamt haben ihn in Deutschland schon fast 1,7 Millionen gesehen.

Platz zwei behauptet die Komödie „Ocean’s 8“ von Regisseur Gary Ross. Gut 102 000 Besucher sahen die Gangsterkomödie mit Sandra Bullock, Cate Blanchett und Anne Hathaway.

Basis der offiziellen deutschen „Trend Kinocharts“ von Media Control in Baden-Baden sind die Besucherzahlen in mehr als 4600 Kinosälen mit über 780 000 Sitzplätzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.