Gut gestärkt starteten die Bergedorfer am vergangenen Sonntag in den Tag: Bevor alle zum Klosterfest bei Familie Logemann und zur Landfrauenaktion „Hereinspaziert“ ausschwärmten, trafen sich rund 80 Dörfler zwischen einem und 81 Jahren am Dorfgemeinschaftshaus zum Picknick. Und das gut behütet – im wahrsten Sinne des Wortes: Viele der Teilnehmer kamen mit teils blumig geschmückten Sommerhüten zum Frühstück, was angesichts des sonnigen Wetters auch durchaus passend war.

Zudem wurden die schönsten Sommerhüte prämiert, unter anderem mit einem Gutschein von Christa Tönjes von der Staudenoase. Musikalisch begleitet wurde das Picknick von Lara Oldendorf, die Gitarre spielte und dazu sang. „Die Aktion war rundum gelungen“, freute sich Ute Skibbe von der Dorfgemeinschaft. „Das wird in dieser Form nicht die letzte gewesen sein“, kündigte sie an.

Gefeiert haben am Freitag die frischgebackenen Steuerfachangestellten der BBS 1 in Delmenhorst: Mit Eltern, Freunden und Weggefährten stießen sie bei Backenköhler in Stenum auf ihre bestandenen Prüfungen an. Unter den Gästen waren auch die Lehrerinnen Stefanie Ehlers, Melanie Koopmann, Juliane de Wall und Kerstin Timmermann. Sie haben in den vergangenen Jahren Yasemen Baser, Egzona Begu, Jan-Hendrik Beuke, Nour Gabriel, Nadine Große-Lindemann, Christian Kokot, Alina Lankuttis, Jennifer Melson, Anna Seghorn und Kathi Wiese zum Abschluss geführt.

Für die Mitglieder des Spielmannszuges Ganderkesee war das Pfingstwochenende wohl ziemlich anstrengend – aber das nahmen die Musiker gerne in Kauf, denn es stand wieder einmal ein Besuch beim befreundeten Musikzug „Les Dauphines du Val de ­Loir“ in Ganderkesees Partnerstadt Château-du-Loir an. Dort wurden die Ganderkeseer herzlich begrüßt, und nach der Quartiersverteilung gab es den gewohnten Empfangswein. Unter anderem standen Besuche im Freizeitpark, Picknicks und ein Besuch in der 200 Kilometer entfernten Stadt Nantes auf dem Programm.

Aber auch die Musik kam nicht zu kurz: Gemeinsam mit den Dauphines und der Musikgruppe „Los Thorignos“ gab der Spielmannszug ein Konzert im Park Henri Goude. Vor der 14-stündigen Rückfahrt nach Ganderkesee deckten sich die Musiker noch mit Wein und französischen Spezialitäten ein, danach folgte der tränenreiche Abschied. Im kommenden Jahr wollen die Dauphines dann im August wieder nach Ganderkesee kommen – vorher stehen aber sicher noch Besuche auf privater Basis an, berichtet Uwe Meyer vom Spielmannszug.

Seine Pokalsieger des Monats Juni kürte nun der Schützenverein Bookholzberg: Bei den Damen siegte Marianne Rais vor Nicola Ihde und Gisela Frerichs. Holger Heinecke schoss bei den Herren am besten, Nils Beling und Ingo Hammler folgten auf den Plätzen zwei und drei. In der Altersklasse war Heino Bleckwehl siegreich, Ingo Hammler belegte den zweiten Platz, Thorsten Röhrs den dritten. Und schließlich wurde Peter Behrmann Erster bei den Senioren, vor Heinz-Dieter Rais und Hans-Hermann Raschen.