• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Bewegende Reise nach Osteuropa

08.10.2013

Frankfurt /Main Die aus Ungarn stammende Autorin Terézia Mora (42) wird für ihr 700-Seiten-Werk „Das Ungeheuer“ mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Das gab der Börsenverein des Deutschen Buchhandels am Montagabend in Frankfurt am Main bekannt.

„,Das Ungeheuer’ ist ein tief bewegender und zeitdiagnostischer Roman“, begründete die Kritiker-Jury die Auszeichnung. Mora, die in Berlin lebt, habe ein stilistisch virtuoses Werk und eine lebendige Road-Novel aus dem heutigen Osteuropa geschaffen.

Der Deutsche Buchpreis wird traditionell am Vorabend der Frankfurter Buchmesse vergeben. Mora erhält als Preisträgerin 25 000 Euro. Insgesamt waren sechs Neuerscheinungen in der Endausscheidung für die begehrte Auszeichnung nominiert.

Nominiert waren dabei Romane der Schriftsteller Mirko Bonné, Reinhard Jirgl, Clemens Meyer, Terézia Mora, Marion Poschmann und Monika Zeiner. Die sieben Jurymitglieder hatten in den vergangenen fünf Monaten insgesamt 201 Titel gesichtet und daraus zunächst 20 Romane für die sogenannte „Longlist“ ausgesucht. Die „Shortlist“ mit den sechs Finalisten wurde am 11. September veröffentlicht.

Mit dem Deutschen Buchpreis zeichnet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels seit dem Jahr 2005 jährlich zum Auftakt der Frankfurter Buchmesse den besten deutschsprachigen Roman des Jahres aus. Der Preisträger erhält 25 000 Euro, die fünf Finalisten jeweils immerhin 2500 Euro.

Im vergangenen Jahr hatte der Roman „Landgericht“ von Ursula Krechel das Rennen gemacht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.