BOCKHORN - Er hat es wieder geschafft. Mit unermüdlichem Engagement hat Marco Ahrens, Musiklehrer an der Haupt- und Realschule Bockhorn, eine neue Schulband zusammengestellt. „Immer wenn die zehnten Klassen die Schule verlassen, gibt es einen Bruch, dann müssen wir von vorne anfangen“, berichtete Ahrens. Doch jetzt hat er wieder eine tolle Gruppe zusammen.

Dazu gehören selbstverständlich Sängerinnen. Diesmal sind Janina Krämer, Sina Kuhr und Angie Varrelmann am Mikrofon zu hören. An den Keyboards spielen Sönke Meinen, Dorian Münch, Sidney Schmidt und Vivien Kneip, die auch singt und mit Jan Krettek Bass erklingen lässt. Am Schlagzeug sitzt Tobias Gittner, Gitarre spielt Patrick Weidhüner, für den richtigen Sound sorgt Tim Brodé. Das Projekt Schulband läuft im Rahmen der Ganztagsschule.

Die Band will ihr Können aber nicht nur unterm Dach im Musikraum zeigen, sie will sich auch der Öffentlichkeit präsentieren. So wird zu einem Schulkonzert am Sonnabend, 19. März, in die neue Pausenhalle der Haupt- und Realschule eingeladen. Dann sind auch die Schüler aus dem Wahlpflichtkursus Musik dabei. Einlass ist ab 19 Uhr.

Zum Programm der Band gehören Titel von Bon Jovi und Lady Gaga, Songs von Beyonce, Christina Aguilera oder Adam Lambert. Von Rock bis Pop ist vieles vertreten, was die Jugend heute gerne hört.

Ab sofort können Eintrittskarten im Vorverkauf erworben werden, im Büro der Schule, das montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr sowie montags, dienstags und donnerstags auch von 13 bis 15 Uhr geöffnet ist.