BOCKHORN - Vom 6. bis 9. September wird eine Delegation aus der ungarischen Partnergemeinde Bockhorns, Vértessomlò/Schemling, zu einem Besuch in Bockhorn erwartet. Das teilte jetzt die Gemeindeverwaltung mit. Gisela Schweers-Steindor: „In diesem Jahr ist der Anlass ein ganz besonderer – zehn Jahre Partnerschaft zwischen den beiden Gemeinden.“

Die Ungarn werden am Donnerstag, 6. September, auf dem Bockhorner Marktplatz erwartet. Am Freitagvormittag werden die Gäste von der Gemeinde zu einer Fahrt zum Jade-Weser-Port eingeladen. Zum Programm gehört auch eine Küstentour.

Am Freitagabend folgt ab 20 Uhr eine große öffentliche „Jubiläumsparty“ im „Hotel Hornbüssel. Dazu sind alle Bürger eingeladen. Die Tanzgruppe Schemling und die Salsa-Aerobic-Gruppe des Turnvereins Bockhorn werden auftreten. Sina Kuhr, eine junge Sängerin aus Bockhorn, und ein DJ werden für weitere Unterhaltung sorgen.

Am Sonnabend nehmen die ungarischen Freunde und ihre Gastgeber am Umzug zum Bockhorner Markt teil. Er wird um 14.30 Uhr auf der Hilgenholter Straße gestartet. Für den Umzug wird extra ein eigener Wagen geschmückt mit dem Thema „Zehn Jahre Partnerschaft Bockhorn/Schemling“.

Der Sonntag steht im Zeichen des privaten Austausches. Um 10 Uhr wird ein ökumenischer Marktgottesdienst gefeiert. Bevor die Ungarn die Heimreise antreten, werden sie von Bürgermeister Andreas Meinen im Rathaus empfangen, um sich in das „Goldene Buch“ der Gemeinde einzutragen.

Die Freundesgruppe Ungarn soll sich noch erweitern. Darum werden jetzt Bockhorner Bürger, auch jüngere Familien, dazu aufgerufen, sich als Gastgeber zur Verfügung zu stellen. Gisela Schweers-Steindor erteilt weitere Auskünfte im Rathaus unter Telefon 04453/70825 (E-Mail: g.schweers-steindor@bockhorn.de).