Bockhorn - Es ist wieder Herbstmarkt in Bockhorn: Am Sonntag, 16. Oktober, gestalten viele Kaufleute und Vereine ein buntes Programm in der Langen Straße und der Gartenstraße. Um 11 Uhr beginnt das Fest mit verkaufsoffenem Sonntag.

An dem Programm beteiligen sich die Kindergärten der Gemeinde, außerdem der Spielmannszug Grabstede und die Feuerwehren. Für Kinder werden viele Spiele angeboten, außerdem können sich Mädchen und Jungen Airbrush-Tattoos machen lassen.

In der Langen Straße wird eine Bühne aufgebaut, dort singt ab 15 Uhr Sina Kuhr. Bereits um 14.30 Uhr werden die Tanzmädchen von Anke Krämer, die im Turnverein Bockhorn trainieren, ihr Können zeigen.

Die Besucher des Herbstmarktes können viel rund um Bockhorn und die Bockhorner erfahren. Mehrere Vereine und Einrichtungen stellen sich vor, darunter auch die GPS. Neben den Kindergärten und den Feuerwehren werden sich auch die Landfrauen mit einem Stand am Markt beteiligen, und mehrere Firmen werden ihr Sortiment vorstellen, darunter „De Jongs“ mit Kartoffeln, die Schlachterei Bruns und die Schachterei Kuhlmann, Jens Kuck, Thore Fröllje und die Osteria La Grappa. Kiosk Lorenz ist mit einem Schankwagen dabei, außerdem wird ein Wagen mit Käse, Gewürzen und Spezialitäten aus Holland vor Ort sein.

Auch Auto-Freunde kommen beim Bockhorner Herbstmarkt auf ihre Kosten: Zum einen stellen die Mitglieder der Oldtimer-Interessengemeinschaft Varel historische Fahrzeuge aus, zum anderen präsentiert das Autohaus Janssen Fahrzeuge.

„Beim Herbstmarkt ist den ganzen Tag über Trubel, und wir freuen uns auf viele Besucher“, sagt Holger Ammermann vom Gewerbeverein. Er hat den Markt zusammen mit Uwe Seibert und Frank Drenkwitz auf die Beine gestellt.

Sandra Binkenstein
Sandra Binkenstein Kanalmanagement