• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Ausstellungen mit Bildern von Gurlitt

11.10.2017

Bonn Die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt vom 3. November an Gemälde, Zeichnungen, Grafiken und Skulpturen aus der Sammlung des Kunsthändlers Cornelius Gurlitt. Bis zum 11. März ist zeitgleich in Bonn und dem Kunstmuseum Bern unter dem Titel „Bestandsaufnahme Gurlitt“ eine Auswahl aus dem Nachlass des Kunsthändlers (1932–2014) zu sehen, wie das Museum am Dienstag ankündigte.

Die Bonner Schau will die Schicksale von Kunstsammlern oder -händlern beleuchten, die durch die Nazis enteignet wurden. Zudem werden erstmals Dokumente aus dem schriftlichen Nachlass des Nazi-Kunsthändlers Hildebrand Gurlitt gezeigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.