• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zugverkehr nach tödlichem Unfall gestört
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Zwischen Hude Und Delmenhorst
Zugverkehr nach tödlichem Unfall gestört

NWZonline.de Nachrichten Kultur

Zombies eröffnen Festival

14.05.2019

Cannes Mit einer Komödie wird das Filmfestival Cannes an diesem Dienstag eröffnet. „The Dead Don’t Die“ ist der neue Film des Amerikaners Jim Jarmusch, der hiermit seine Version einer Zombie-Apokalypse vorlegt: In dem Werk verkörpern Adam Driver („Star Wars“) und Bill Murray die Polizisten eines kleinen Ortes, der von Zombies heimgesucht wird – einer dieser Untoten wird von Musik-Ikone Iggy Pop gespielt.

„The Dead Don’t Die“ ist der erste von 21 Beiträgen, die in diesem Jahr im Wettbewerb des Filmfestivals um die Hauptpreise konkurrieren. Dazu gehören auch der Spanier Pedro Almodóvar mit „Dolor y Gloria“ und die belgischen Brüder Jean-Pierre und Luc Dardenne mit „Le jeune Ahmed“. Kult-Regisseur Quentin Tarantino zeigt sein mit Spannung erwartetes „Once upon a time... in Hollywood“, während der US-Amerikaner Terrence Malick mit „A hidden life“ von einem österreichischen Bauern erzählt, der nicht für die Wehrmacht kämpfen wollte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.