• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Castorfs eigene „Meistersinger“

31.07.2006

BERLIN BERLIN/DPA - Wenige Wochen nach den Bayreuther Festspielen inszeniert Frank Castorf an der Berliner Volksbühne seine ganz eigene Version von Wagners Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“. Die Fassung für zwei Klaviere, ein Bläserquartett und einen „Chor der werktätigen Volksbühne“ sei am 21. September erstmals in Berlin zu sehen, teilte das Theater am Sonnabend mit. Die Koproduktion mit dem Grand Théâtre de Luxembourg, dem Théâtre National de Chaillot (Paris) und dem Kongelige Teater (Kopenhagen) war Ende Mai bereits in Luxemburg und Kopenhagen zu sehen. In Anlehnung an Wagners Vorstellungen einer „Oper als Drama“ führe Castorfs „Drama als Oper“ das Werk auf sein „politisches Moment“ zurück, hieß es. Die Bühne gestaltet der international gefragte Nachwuchskünstler Jonathan Meese.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.