• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Fernsehen: Darf man 164 Menschen töten, um 70 000 zu retten?

17.10.2016

München /Wittmund Durfte der Pilot Lars Koch, aufgestiegen mit seinem Kampfjet in Wittmund, ein Lufthansa-Passagierflugzeug abschießen? Darf man 164 Menschen töten, um 70 000 Menschen zu retten? Der Bundeswehr-Pilot wollte verhindern, dass ein Terrorist das Flugzeug auf ein voll besetztes Fußballstadion in München stürzen lässt. Ist Lars Koch ein Held oder ein Mörder?

An diesem Montagabend wird um 20.15 Uhr die ARD-Verfilmung des Theaterstücks „Terror“ gezeigt – und die Zuschauer stimmen über das Ende ab. Das Gerichtsdrama von Ferdinand von Schirach läuft unter anderem im Staatstheater Oldenburg seit Monaten im Großen Haus, immer ausverkauft. Der Film „Terror – Ihr Urteil“ ist von der ARD ausdrücklich als „Event“ angelegt.

Die TV-Zuschauer werden einfach zu Mit-Richtern erklärt. Sie fällen an diesem Montagabend etwa gegen 21.40 Uhr am Ende des Fernsehfilms das Urteil. Der Richter fragt sie, direkt in die Kamera sprechend: Ist Lars Koch schuldig oder unschuldig? Abgestimmt wird anschließend per Telefon oder online.

Die Abstimmungs-Möglichkeiten werden erst zur Sendung freigeschaltet. Hier trotzdem die telefonischen Möglichkeiten – schuldig: 0137-1022001; nicht schuldig: 0137-1022002,

Oder online abstimmen über: www.daserste.de/hartaberfair.

Die Entscheidung fällt, so die ARD, nach etwa 10 Minuten. Solange moderiert Frank Plasberg seine ARD-Sendung „hart aber fair“ zu dem Thema an.

Dr. Reinhard Tschapke Redaktionsleitung / Kulturredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2060
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.