• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Die schönsten Katzenaugen des Kinos

22.12.2016

Paris Nicht nur Frauenheld Jean Gabin war in die blaugrünen Augen von Michèle Morgan verliebt. „Weißt du, dass du schöne Augen hast?“, säuselte Gabin im Film „Hafen im Nebel“, in dem er neben der blonden Schauspielerin spielte, mit der er auch privat liiert war. Nun ist die Darstellerin im Alter von 96 Jahren in Paris gestorben.

Generationen von Zuschauern faszinierten die Katzenaugen der eleganten Darstellerin, die neben Filmgrößen wie Humphrey Bogart und Yves Montand auftrat. Vor allem die Rolle als Grande Dame, die sich der Liebe versagt, war ihr wie auf den Leib geschrieben. Sie war, mit Arletty und Danielle Darrieux, zwischen 1940 und 1960 einer der großen weiblichen Filmstars Frankreichs.

Morgan, die am 29. Februar 1920 zur Welt kam, war auch im hohen Alter eine attraktive und aktive Frau. Ihr Geheimnis? Ihr Geburtsdatum, wie sie einmal sagte. Dadurch, dass sie nur alle vier Jahre – in Schaltjahren – Geburtstag habe, fühle sie sich „ewig jung“.

Morgan hat in den rund 60 Filmen, in denen sie vor der Kamera stand, am eindrucksvollsten die sentimentale Verliebte gespielt. In dieser Rolle überzeugte sie auch die Jury des Filmfestivals von Cannes, die sie 1946 für ihre ergreifende Darstellung in „Und es ward Licht“ als beste Darstellerin auszeichnete. In dem Drama spielt sie eine blinde Pastorentochter.

Bereits ihr erster Film „Hafen im Nebel“, den sie mit gerade 18 Jahren drehte, war ein Welterfolg. In Hollywood versuchte sie Jahre später Fuß zu fassen. Doch der Durchbruch blieb aus. Später kehrte Morgan als amerikanische Staatsbürgerin nach Frankreich zurück. Dort knüpfte sie mit „Das träumende Herz“ und „Liebesroman einer Königin“ an ihren Heimaterfolg an. Eine ihrer schönsten Rollen gab ihr 1955 René Clair in dem nostalgischen Streifen „Das große Manöver“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.