• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Kunst: Dieser Maler arbeitet gern mit Andeutungen

08.09.2016

Berlin /Oldenburg „Sehr“ hieß etwas rätselhaft seine Ausstellung kürzlich in Oldenburgs Stadtmuseum. „Sehr“ heißt nun auch eine Schau mit Werken Michael Ramsauers in der renommierten Galerie Tammen in Berlin. Eröffnet wird die Einzelausstellung am 9. September um 19 Uhr in Berlin Kreuzberg (Hedemannstraße 14/Ecke Friedrichstraße). Zu sehen ist sie dann bis zum 22. Oktober.

Die Ausstellung mit etwa 30 Arbeiten ist nur in Teilen identisch mit der Oldenburger Schau. „Es ist keine Wiederholung, in Berlin zeige ich vor allem ganz neue Werke“, betont der 46-Jährige Oldenburger. Seine Bilder werden seit Jahren auch auf dem nationalen Kunstmarkt gut gehandelt; einige Bilder kaufte die Sammlung Würth auf.

Ramsauer wurde 1970 in Oldenburg geboren. Er studierte in Kiel Kunstgeschichte und Archäologie sowie in Bremen bei Jürgen Waller. 2004 bekam er den Förderpreis der Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen. 2009 folgte ein Arbeitsaufenthalt im Auswärtigen Amt Berlin.

Ramsauers Handschrift ist eindeutig und einzigartig. Darunter das explosionsartige Rot, die satten Gelbtöne, die Andeutungen. Und immer wieder die Szenerien – gern mit viel Wasser – in erfundenen Landschaften, die reichlich Raum für Interpretationen lassen.

Dr. Reinhard Tschapke Redaktionsleitung / Kulturredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2060
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.