DöTLINGEN - Nils Cording ist neuer Jugendkönig im Schützenverein Dötlingen. Er legte beim Königsschießen am Sonnabend im ersten Schießdurchgang 28 Ringe hin und steigerte sich im Stechen auf 29 Ringe. Das reichte für die Thronbesteigung. Denn Marvin Leutloff, der als einziger Teilnehmer die maximale Ringzahl von 30 aufzuweisen hatte, konnte nur 1. Adjutant werden, da er als Ex-Majestät der Sperrfrist unterlag.

Der abgehende Jugendkönig Frederik Jahns sicherte sich die Position des 2. Adjutanten. Den Mannschaftswettbewerb um den Dorfpokal gewann das Quartett Marvin Leutloff, Kevin Leberecht, Patrick Pargmann und Maik Cording.

Neue Kinderkönigin ist Lysann Amber Lüdemann. Sie holte beim Armbrustschießen der Mädchen und Jungen das letzte Stück vom Holzvogel von der Stange. Als Prinzgemahl wählte sie ihren Bruder Quentin Lüdemann und als Ehrendamen Cara Ulrich und Anastasia Cieniuch.

Begonnen hatte der zweite Schützenfesttag in Dötlingen wie immer am frühen Nachmittag mit dem Antreten der Schützen zum Abholen der Könige des Jahres 2010. In Begleitung des Spielmannszuges Huntlosen machten sich rund 70 Leute zu Fuß auf den Weg zur Residenz von Kinderkönigin Nele Henning und zur Residenz von Jugendkönig Frederik Jahns, die das Schützenvolk zu einem Umtrunk einluden, was bei den hochsommerlichen Temperaturen dankbar angenommen wurde. Auf dem Rückweg wurde auf halber Strecke eine Pause eingelegt. Die Kinder erhielten Luftballons, die sie, versehen mit einem Namensschild, auf die Reise schickten.