• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Dritter Roman von Sylvia Lott

21.08.2015

München Ihren dritten Roman hat gerade die Hamburger Autorin und freie Journalistin Sylvia Lott vorgelegt. „Die Lilie von Bela Vista“ ist im Blanvalet Verlag (München, 574 S., 9,99 Euro) erschienen. Die Handlung siedelt die gebürtige Ostfriesin, die im Ammerland aufgewachsen ist, in Südbrasilien und zum großen Teil in Ida-Oberstein (Hunsrück) an, das als Teil des Fürstentums Birkenfeld über 100 Jahre als Exklave zum Großherzogtum Oldenburg gehörte. Die Stadt ist für ihren Edelsteinhandel bekannt. Ein antikes Amethyst-Collier spielt denn auch eine tragende Rolle in der dramatischen Familiengeschichte, die viel Spannung verspricht.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.