• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Zugverkehr nach Unfall gestört
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Zwischen Hude Und Delmenhorst
Zugverkehr nach Unfall gestört

NWZonline.de Nachrichten Kultur

Der Alte" siegt knapp vor "Let's Dance

13.04.2019

Berlin (dpa) - "Der Alte" hatte am Freitagabend wieder mal die Nase vorn: Der ZDF-Krimi holte ab 20.15 Uhr mit 4,94 Millionen die meisten Zuschauer vor die Bildschirme. Der Marktanteil lag bei 17,0 Prozent.

Eine sogar noch höhere Einschaltquote (17,5 Prozent) erzielte zwar die RTL-Show "Let's Dance", doch sie dauerte auch bis Mitternacht. Insgesamt sahen 4,26 Millionen Zuschauer den Prominenten beim Tanzen zu. Am Ende hatte Modedesigner Thomas Rath die wenigsten Punkte und schied aus.

Die ARD musste sich mit dem dritten Platz begnügen. 3,40 Millionen (11,7 Prozent) sahen die Komödie "Papa hat keinen Plan". ProSieben brachte es mit dem Actionfilm "Hitman: Agent 47" auf 1,60 Millionen (5,6 Prozent) und Sat.1 mit der Show "Catch! Die Deutsche Meisterschaft im Fangen" auf 1,36 Millionen Zuschauer (4,8 Prozent).

Auf RTL II sahen sich 1,14 Millionen (4,1 Prozent) das Superhelden-Abenteuer "Iron Man 2" an. Kabel eins verzeichnete für die Krimiserie "Elementary" 0,78 Millionen (2,7 Prozent) und Vox für eine Folge von "Law & Order: Special Victim Unit" 0,72 Millionen Zuschauer (2,5 Prozent).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.