• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Museum: Kunsthalle ändert Programm

04.04.2020

Emden Die Kunsthalle Emden zieht schon jetzt drastische Konsequenzen aus der Corona-Krise. Die Einrichtung wird ihr komplettes Jahresprogramm über den Haufen werfen und zwei für den Sommer und den Herbst geplante Ausstellungen ins nächste Jahr verschieben. Derzeit bemüht sich die Kunsthalle darum, eine Verlängerung der aktuellen Ausstellung „Sight Seeing – Die Welt als Attraktion“ mit Leihgebern und Partnern zu vereinbaren. Wie lange die zunächst bis 19. April geplante Schließung der Kunsthalle tatsächlich dauern muss, ist unklar.

„Die Ausnahmesituation trifft die Kultureinrichtungen ebenso hart wie alle anderen Lebensbereiche und Unternehmen“, sagte Michael Kühn, kaufmännischer Direktor der Kunsthalle. „Auch wir müssen jetzt gravierende Entscheidungen treffen, wie zum Beispiel Kollegen in Kurzarbeit schicken und die Kosten senken, wo immer möglich.“

Die Planungen für die Zukunft fallen nun mit einer ohnehin anstehenden Umstrukturierung zusammen, da der wissenschaftliche Direktor Stefan Borchardt dem Aufsichtsrat zu Jahresbeginn mitgeteilt hat, dass er seinen in knapp zwei Jahren endenden Vertrag nicht verlängern wird.

Kurz zuvor hatte der Bund, wie berichtet, seine Förderzusage für ein von Borchardt mitentwickeltes Konzept zur umfassenden Weiterentwicklung der Kunsthalle gegeben. Damit war allerdings auch absehbar, dass die Führung der Kunsthalle über mehrere Jahre hinweg mit der Steuerung des Projektes vollauf ausgelastet sein wird und dem Wissenschaftler Borchardt damit für die inhaltliche kunsthistorische Arbeit und das Kuratieren von Ausstellungen kein Raum mehr bleiben würde.

Daher habe er rechtzeitig, vor der nun anstehenden intensiven Projektierung der Weiterentwicklung, der Kunsthalle die Möglichkeit gegeben, das Projekt von Beginn an mit einer entsprechend ausgerichteten Struktur auf den Weg zu bringen, wie es hieß.

Der 53-jährige Kunsthistoriker wird seine Projekte auf jeden Fall weiterhin betreuen. Sobald die veränderten Ausstellungstermine fixiert sind, wird das neue Ausstellungs-Programm veröffentlicht.


     www.kunsthalle-emden.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.