• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Neues Album Von Psy: Es gibt ein Leben nach „Gangnam Style“

02.12.2015

Seoul Zum ersten Mal seit seinem überraschenden Megahit „Gangnam Style“ von 2012 hat der südkoreanische Musiker Psy am Dienstag wieder ein Album herausgebracht. „Chiljip Psy-Da“ - Koreanisch für „Dies ist Psys siebtes Album“ - enthält neun neue Stücke unterschiedlicher Genres wie Dance Music und Hip-Hop.

Bei der neuen Single „Daddy“ setzt der 37-Jährige ähnlich wie bei „Gangnam Style“ auf Elemente amerikanischer Popmusik und elektronische Tanzbeats. Ein skurriles Begleitvideo mit einen tanzenden und hopsenden Psy soll das Stück zusätzlich bewerben.

Dank des Videos von „Gangnam Style“ hatte sich Psy auch in Deutschland in die Charts katapultiert. Auf den Tanzflächen sah man seither immer wieder Clubgänger, die in der Art von Psy ihre Hände über Kreuz hielten und mit gespreizten Beinen auf und ab hopsten. Der offizielle Clip wurde mit bisher mehr als 2,4 Milliarden Klicks zum meistgesehenen YouTube-Hit.

Nach „Gangnam Style“ veröffentlichte Psy zunächst nur zwei Singles, „Gentleman“ im April 2013 und in Zusammenarbeit mit US-Rapper Snoop Dogg „Hangover“ im Juni 2014. Beide Stücke waren weniger erfolgreich als „Gangnam Style“, mit „Hangover“ stieß Psy zum Teil auf Ablehnung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.