Falkenberg - Der Musikverein Falkenberg hat eine neue Jugendwartin: Auf der Generalversammlung im Vereinsraum an der Turnhalle wurde Sara Böhmann einstimmig zur Nachfolgerin von Karin Lübben gewählt. Letztere fungiert aber weiterhin als Leiterin des Jugendorchesters und auch als Probenleiterin.

In ihren Ämtern bestätigt wurden der 1. Vorsitzende Hendrik Breckweg, Kassenführerin Nicole Grothaus und Notenwartin Jennifer Blazejak sowie Getränkewartin Sara Hüggelmeyer. Robin Rohen wurde zum Internetseiten-Beauftragten benannt, da diese eine intensivere Pflege brauche.

Zunächst begrüßte aber der 1. Vorsitzende Hendrik Breckweg die Mitglieder. Nach dem Kassenbericht bestätigten die Kassenprüferinnen Mechthild Schweres und Johanna Otten der Kassenführerin eine einwandfreie Buchführung. Schriftführerin Sandra Brunemund berichtete von 24 Auftritten im vergangenen Jahr.

Für 15 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurde Hendrik Breckweg geehrt. Zur Musikerin des Jahres wurden Johanna Otten und Mechthild Schweres gewählt.

Der Musikverein Falkenberg sucht einen neuen Übungsleiter. Sven Koop konnte diesen Posten aus beruflichen Gründen nicht weiterführen. Das Jugendorchester wird künftig an einem Mittwoch im Monat mit dem Hauptorchester zusammen proben, um so den Nachwuchs an das Spielen im großen Orchester zu gewöhnen.

Der Maigang ist für den 26. Mai geplant. Das Zeltlager findet vom 13. bis 15. Juli statt. Das Adventskonzert ist auf den 8. Dezember in der Kirche Maria Königin in Falkenberg terminiert. Die Musiker blicken auch schon auf das Jubiläumskonzert zum 100-jährigen Bestehen von Falkenberg im kommenden Jahr. Dazu wird es ein Übungswochenende vom 2. bis 4. August 2019 geben. Erfreulich ist, dass nach langen Jahren nun endlich die Renovierung des Übungsraums an der Turnhalle ansteht. Die Gelder seien bewilligt. Dabei werde jeder mit anpacken.