• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Fast so bekannt wie die Nationalhymne

23.12.2005

EMDEN EMDEN/KRO - Es gibt ein Zaubermittel, das müde Musiker wieder munter macht: „Steve Morse“ heißt es, spielt wieselflink Gitarre und ist leider nicht mehr im Angebot. Seit 1996 ist das einzige Exemplar nämlich bei der britischen Band Deep Purple in Gebrauch – und die gibt es ganz bestimmt nicht wieder her.

Der kanadische Gitarrist hat nämlich die Laune des in die Jahre gekommenen Rockmonsters erheblich verbessert. Morse löste das mürrische Gründungsmitglied Ritchie Blackmore ab und lehrte die bereits für den Ruhestand planende Band wieder Spielfreude. Seitdem sind Purple-Konzerte, zu Blackmores Zeiten oft ein Trauerspiel, ein munteres Rock-Fest.

Wer sich davon selbst überzeugen will, kann dies 2006 Emden tun: Am Dienstag, 6. Juni, tritt das Quintett ab 20 Uhr in der Nordseehalle auf. Das Konzert ist das einzige der Band im Nordwesten.

Deep Purple wurde 1968 in London gegründet. Mit Alben wie „In Rock“, „Machine Head“ oder „Made In Japan“ schrieb die Band Rockgeschichte. 1976 löste sich die Gruppe, deren Besetzung mehrfach wechselte, auf. Erst 1984 kam es auf dem Erfolgsalbum „Perfect Strangers“ zur Wiedervereinigung.

In Emden wird der Kern der legendären „Mark II“-Besetzung auf der Bühne stehen, die unter anderem den Rockklassiker „Smoke On The Water“ einspielte – laut einer Umfrage in den USA das bekannteste Lied gleich nach der Nationalhymne. Dazu gehören Sänger Ian Gillan, Schlagzeuger Ian Paice und Bassist Roger Glover. Gitarre spielt Zaubermittel Morse (Dixie Dregs, Kansas), in die Tasten greift Don Airey, der Gründungsmitglied Jon Lord ersetzte. Airey stand zuvor bei Hardrockbands wie Rainbow, Black Sabbath und Ozzy Osbourne auf der Lohnliste.

In dieser Besetzung spielten Deep Purple auch das aktuelle Album „Rapture Of The Deep“ ein.

Karten für das Konzert gibt es ab sofort unter 01805/36 11 36 und unter www.nordwest-ticket.de

Weitere Nachrichten:

Head

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.