• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

NWZ-Podcast „Filmrausch“: Gladbeck, Göhrde-Morde und Högel – True-Crime-Filme aus Deutschland

17.09.2022

Gladbeck /Bremen Wahre Verbrechen und schockierende Ereignisse: In der neuesten Folge des NWZ-Podcasts „Filmrausch“ dreht sich alles um das Thema True-Crime Deutschland. Mit dabei sind „Gladbeck“, „Das Geheimnis des Totenwaldes“ und „Schwarzer Schatten – Serienmord im Krankenhaus“. Zugleich ist es die vorerst letzte Folge des Podcasts.

Grenzen überschritten

Der Netflix-Film „Gladbeck“ befasst sich mit dem Geiseldrama von Gladbeck aus dem Jahre 1988, bei dem zwei skrupellose Bankräuber mit mehreren Geiseln durch den Nordwesten Deutschlands fahren. Begleitet wird dieses Verbrechen von Polizei und Presse. Als deutsche Antwort auf den US-amerikanischen Thriller „Nightcrawler“ bezeichnet Filmexperte Michael Diederich den Film. Die Grenzen des Journalismus werden hier überschritten. Der Film ist nur aus Archiv-Material entstanden.

Der nächste Tipp ist die Serie „Das Geheimnis des Totenwaldes“. Diese handelt von den „Göhrde-Morden“ in der Lüneburger Heide, die sich 1989 ereigneten. „Es ist spannend und kaum vorstellbar“, so Diederich. Abgerundet wird die Folge von der Serie „Schwarzer Schatten – Serienmord im Krankenhaus“, die sich mit den Verbrechen des Krankenpflegers Niels Högel befasst.

Der Podcast

In dem Podcast stellen Diederich und Moderator Nils Hannes Klotz in jeder Folge drei Tipps aus der Film- und Serienwelt vor. Sie sprechen über Filme, die schockieren, Serien, die die Seele berühren, und verstaubte Klassiker aus längst vergangenen Tagen. Ziel ist es, den Hörerinnen und Hörern einen Überblick im stetig wachsenden Film- und Serienuniversum zu verschaffen. Die Episoden von „Filmrausch“ sind über NWZ­online oder einen der gängigen Podcast-Anbieter wie etwa Spotify unter dem Suchwort „Filmrausch“ abrufbar.

Michael Diederich Redakteur / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2706
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.