• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Verlag: Literarisches Werk erstmals in voller Pracht

01.10.2020

Göttingen Fünfeinhalb Jahre nach dem Tod von Günter Grass veröffentlicht der Göttinger Steidl Verlag eine neue Werkausgabe des Literatur-Nobelpreisträgers. Die „Neue Göttinger Ausgabe“ erscheint am 16. Oktober. Die Edition umfasst 24 Bände mit insgesamt fast 11 000 Seiten und enthält sämtliche von Grass autorisierten Werke von den Anfängen bis zum posthum erschienenen Buch „Vonne Endlichkeit“.

Gegenüber der Werkaus- gabe von 2007 seien alle seitdem erschienenen Bücher des Schriftstellers hinzugekommen, teilte der Verlag mit. Neben Romanen und Gedichten wurden auch Essays, Reden, Gespräche, Interviews und Kurzprosa in die „Neue Göttinger Ausgabe“ aufgenommen. Herausgeber sind die Literaturwissenschaftler und Grass-Kenner Dieter Stolz und Werner Frizen.

Gesamtwerk neu gesetzt

Das gesamte lyrische, dramatische, epische und essayistische Werk wurde neu gesetzt, hieß es weiter. Die Texte seien erneut durchgesehen und mit den Erstausgaben verglichen, Orthografie und Zeichensetzung den Standards der vom Autor bevorzugten alten deutschen Rechtschreibung angeglichen und Fehler bis 2015 nach Rück-sprache mit Grass korrigiert worden. Die „Neue Göttinger Ausgabe“ erscheint in einer limitierten Auflage von 1000 Exemplaren.

Günter Grass starb am 13. April 2015 im Alter von 87 Jahren. Der Steidl Verlag besitzt die Weltrechte an dem Werk des Schriftstellers. Die weltweite Auflage der Grass-Bücher liegt nach Verlagsangaben bei über 40 Millionen. Die Bücher wurden in rund 40 Sprachen übersetzt. Zwei Monate nach dem Tod von Grass war in Göttingen das Günter Grass-Archiv eröffnet worden. Es beherbergt das Material, das in der langjährigen Zusammenarbeit mit Gerhard Steidl entstanden ist.

Enge Verbindung

Die enge Verbindung des Literaturnobelpreisträgers zu seinem Verleger dokumentiert sich auch in Briefwechseln, Entwürfen für Umschläge und Seitengestaltung. Besondere Fundstücke davon werden im Rahmen des „Göttinger Literaturherbstes“ am 27. Oktober bei dem Kolloquium im Grass-Archiv präsentiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.