• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Für den „Tatortreiniger“ ist am 19. Dezember Schluss

12.12.2018

Hamburg Für den „Tatortreiniger“ ist Schluss – auch wenn Schauspieler Bjarne Mädel um seinen Schotty trauert wie um einen guten Freund. Die mit zahlreichen Preisen bedachte TV-Serie mit dem 50-Jährigen in der Titelrolle wird beendet. Nach fast sieben Jahren zeigt das NDR Fernsehen am 19. Dezember die 31. und letzte Episode.

Mädel und der Norddeutsche Rundfunk (NDR) hätten nach eigenem Bekunden gern noch weitergemacht, aber Drehbuchautorin Mizzi Meyer alias Ingrid Lausund ist für ein „Aufhörn, wenn’s am schönsten ist“ und betont: „Das hat nichts zu tun mit Quoten, Gagen, Gehältern – das ist davon unabhängig.“ Der „Tatortreiniger“ erhielt unter anderem zwei Grimme-Preise sowie dreimal den Deutschen Comedypreis.

„Ich trage die Entscheidung natürlich voll mit, aber ich hätte schon noch ganz gern ein paar Jahre geputzt“, sagt Mädel. „Zumal dieses Format ohnehin ein Geschenk war.“ Auch NDR-Spielfilmchef Christian Granderath nennt das Format ein Geschenk und bedauert den Abschied.

Die ersten vier Folgen hatte das NDR Fernsehen im Nachtprogramm Weihnachten 2011 ausgestrahlt, was dem Sender später Kritik einbrachte. Die Serie wurde zu einer der erfolgreichsten Produktionen des NDR.

Zuletzt waren drei neue Episoden im Dezember 2016 zu sehen und erreichten laut NDR bundesweit bis zu 940 000 Zuschauer bei der Folge „Özgür“. Zum Abschied von der Serie strahlt das NDR Fernsehen in den kommenden Tagen Best-of-Folgen aus. Start ist an diesem Donnerstag ab 22.30 Uhr mit drei Episoden. Am Samstag (15. Dezember) folgt ab 23.10 Uhr eine „Tatortreiniger“-Nacht mit insgesamt zehn Episoden. Zum Abschluss folgen am 18. und 19. Dezember noch einmal vier neue Ausgaben der halbstündigen Geschichten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.