• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

Mehr Austritte aus der Kirche

20.07.2019

Hannover /Bonn /Vechta /Oldenburg Die Zahl der Kirchenaustritte in Deutschland ist im vergangenen Jahr gestiegen. Dadurch sank die Zahl der Kirchenmitglieder von insgesamt 44,8 Millionen im Jahr 2017 auf 44,14 Millionen in 2018.

216 078 Menschen hätten 2018 die katholische Kirche verlassen, teilte die Deutsche Bischofskonferenz am Freitag in Bonn mit. Das sind rund 48 500 Austritte mehr als 2017 (+29 Prozent). Insgesamt sank die Zahl der Katholiken in Deutschland in 2018 um gut 300 000 auf 23 Millionen. Der Sekretär der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Hans Langendörfer, nannte das „besorgniserregend“. Ursache dafür sind Kirchenaustritte und Sterbefälle.

Bei den Protestanten traten rund 220 000 Menschen aus der Kirche aus. Die Zahl habe 2018 um 11,6 Prozent (23 000) über dem Vorjahr gelegen, teilte die Evangelische Kirche in Deutschland in Hannover mit. Die Gesamtzahl der Protestanten sank um 1,8 Prozent auf 21,14 Millionen. Das entspricht in etwa dem Rückgang von 2017.

Die Zahl der Kirchenmitglieder im Offizialatsbezirk Oldenburg ist 2018 leicht gesunken. 1731 Menschen traten aus der Kirche aus. Damit ging die Katholikenzahl im Oldenburger Land um 0,6 Prozent von 263 400 auf 261 836 zurück (-1564). Die Zahl der Christinnen und Christen, die zum 31. Dezember 2018 zur Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg gehörten, beläuft sich auf 405 253. Damit verzeichnet die oldenburgische Kirche gegenüber 2017 einen Mitgliederrückgang um 6341 (-1,54 Prozent).

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.