Nordenham - Die Formation Madheads gehört derzeit sicherlich zu den fleißigsten Nordenhamer Bands. Ihr jüngster Auftritt in der Jahnhalle liegt gerade einmal eine Woche zurück. Da sind sie beim Musikfestival der Oberschule aufgetreten. Am Sonnabend, 13. Juni, werden sie erneut im Nordenhamer Kulturzentrum zu hören sein. Beginn ist um 20 Uhr.

Die Madheads wagen den Sprung von der Covermusik zu eigenen Songs. In den vergangenen Monaten haben sie immer mehr davon in ihr Programm aufgenommen. Und die Titel, die überwiegend im Bereich Alternative Rock anzusiedeln sind, kommen gut an. Beim bundesweiten SPH-Band-Wettbewerb zum Beispiel haben es die Madheads gerade in die dritte Runde geschafft.

Zur Gruppe gehören Lisa Schlesies-Janssen (Gesang), Steffen Flüchter (Gitarre), Fabian Becker (Gitarre), Dennis Strelkov (Bass), Rico Wilhelms (Schlagzeug) und Vivien Carstens (Backgrund-Gesang). Die Band-Mitglieder haben in den vergangenen Monaten nicht nur fleißig an neuen Songs getüftelt. Sie haben auch außergewöhnlich viele Auftritte absolviert. So waren sie zum Beispiel im Mai in Nordenhams französischer Partnerstadt Saint-Étienne-du-Rouvray zu hören. Dorthin sind sie gemeinsam mit weiteren Nordenhamer Nachwuchskünstler gereist.

Die Bühnenerfahrung hat die Band immer weiter gebracht. Sie kann ein Publikum mit ihrer energetischen Rockmusik und mit ihrer tollen Bühnenpräsenz von der ersten bis letzte Minute mitreißen. Genau das will die Formation bei ihrem nächsten Heimspiel in der Jahnhalle unter Beweis stellen.