Hemmelte - Ein Rückblick auf die Aktivitäten und die Planung von Terminen haben im Mittelpunkt der Generalversammlung des Kirchenchores Cäcilia Hemmelte gestanden. Weitere zentrale Punkte bei dem Treffen im Hans-Lübke-Haus waren Teilneuwahlen zum Vorstand und die Ehrung von Anneliese Michael.

Bei den Wahlen zeigten die Sänger Geschlossenheit. Sie bestätigten den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Stefan Balgenort, die Notenwartin Bärbel Lüpken sowie die Mitglieder des Festausschusses, Waltraud Kathmann und Marlies Falkenau, durch einstimmige Wiederwahl in ihren Ämtern. Turnusgemäß bleiben Franz-Josef Willen als Vorsitzender sowie Marianne Thyen als Kassenwartin und Christa Pahls als Schriftführerin im Vorstand. Die Kasse prüfen Willi Hinrichs und Clemens Haker.

Einen Höhepunkt der Generalversammlung nannte Willen die Ehrung Michaels, die nach 49-jähriger aktiver Mitgliedschaft aus gesundheitlichen Gründen den Chor verlassen hat. In seiner Laudatio würdigte er die Verdienste der engagierten Sängerin und überreichte Michael als Dank für ihre Treue zum Chorgesang ein Präsent.

Großes Lob zollte der Präses des Chores, Pater Walter Körbes, den Sängern und besonders der Dirigentin Olga Lohrey für den Einsatz im liturgischen Bereich. Zudem hob er den hohen Stellenwert des Chores im kirchlichen Gemeindeleben hervor.

Gern würde sich der Hemmelter Chor verstärken. Willkommen sind Sänger aller Altersgruppen, die Freude am Chorgesang haben.

Aktuell beinhaltet der Terminkalender einige Veranstaltungen. Am Sonntag, 3. Dezember, singt der Chor ab 18 Uhr in der Pfarrkirche Lastrup. Acht Tage darauf gestalten die Sänger ab 10.30 Uhr den Gottesdienst in der Hemmelter Herz-Jesu-Kirche. An Heiligabend übernehmen die Chormitglieder die Gestaltung der Christmette in der Hemmelter Kirche. Der Gottesdienst beginnt um 17 Uhr.