HUDE - Eine fantastische Stimmung herrschte zu Ostern wieder in der Halle am Huder Bach. Vor allem der erste Teil der Osterfete am Sonnabend war gut besucht. „Die Halle war voll“, freut sich Veranstalter Peter Burgdorf. Bis in die frühen Morgenstunden wurde unter dem Motto „Mallorca zu Gast in Hude“ kräftig gefeiert. Mit Mickie Krause, Haidie und den Autohändlern Jörg und Dragan hatte Peter Burgdorf die „Highlights von Mallorca“ nach Hude geholt.

Zunächst legte DJ Paddy auf und brachte die Partygänger in Schwung. Kurz nach Mitternacht begannen dann die Auftritte der vier Mallorca-Stars. Zuerst sorgte Überraschungsgast Haidie, die „Königin von Mallorca“, für Stimmung. Mit vielen bekannten Songs wie „Haidie“ oder „Ich will keine Schokolade“ versetzte sie von Beginn ihres Auftrittes an die Menge in Begeisterung. Berühmt geworden ist Haidie durch ihre Teilnahme an „Big Brother“ und „Deutschland sucht den Superstar“ sowie von Auftritten auf Mallorca.

Jörg und Dragan, die aus dem Fernsehen bekannten Autohändler, heizten nach Haidie ein. „Sie haben ganz toll eine super Stimmung gemacht", so Peter Burgdorf. Ihre Hits wie „Superhupen“, „Dealerdance“ und „Im Wagen vor mir“ erwiesen sich als Partykracher.

Ein absoluter Stimmungsgarant war schließlich Mickie Krause. „Er war das Highlight des Abends“, sagt Peter Burgdorf. Mickie Krauses eigene Hits wie „Reiß die Hütte ab“, „10 nackte Friseusen“, „Pillemann“ oder „Finger im Po Mexiko“ haben längst Kultstatus erreicht und begeisterten das Huder Publikum in der österlich dekorierten Halle.

Der zweite Teil der Osterfete am Sonntagabend war nicht ganz so gut besucht wie das Mallorca-Programm. „Sobald es anspruchsvoller wird, ist das Publikum ausgesuchter und es kommen automatisch weniger Leute“, erklärt Burgdorf. Die Queen-Band „The Queen Kings“ sei jedoch das „I-Tüpfelchen“ gewesen.

Peter Burgdorf hatte zum vierten Mal die Osterfete in Hude organisiert und zeigte sich zufrieden. „In der Fetenszene hat sich ’rumgesprochen, dass zu Ostern hier eine tolle Party ist.“