Bergedorf - Königsproklamationen sind beim Bergedorfer Schützenfest immer eine lustige Sache – dafür sorgen schon Vorsitzender Detlef Kup­ner mit launigen Sprüchen und die Schützendamen mit fröhlichen Gesängen. „Ich kann warten, ich bin ja noch jung“, kommentierte Kupner (55) die Tatsache, dass der Königstitel wieder an ihm vorbei gegangen war.

Umso mehr freute er sich mit der neuen Majestät Lars Lehmkuhl – und über dessen Wohnsitz nahe am Schützenhaus. Denn zuletzt mussten die Bergedorfer Schützen zweimal lange laufen, um ihre Könige abzuholen. Und diesmal war der Weg vor allem wegen des Wetters zu weit: Bei der Rückkehr zum Festplatz wurden sie von Blitz und Donner begleitet und ihre Uniformen kräftig durchnässt.

Vorsichtshalber war daher die Proklamation am Abend ins Festzelt verlegt worden – da waren alle wieder trocken, auch der Vorsitzende: „Ich bin Kettenkarussell gefahren“, lautete Kupners Erklärung. Ihren Höhepunkt erreichte die Stimmung dann ganz zum Schluss, als mit der Krönung von Lars Lehmkuhl das letzte Geheimnis gelüftet war. Vier kräftige Kameraden trugen die neue Majestät im Stuhl wie auf einer Sänfte nach vorn. Lehmkuhls Adjutanten sind Harm Struthoff und Dennis Blankemeyer.

Zu diesem Zeitpunkt feierten die Bergedorfer Damen schon lautstark ihre neue Königin: Janina Fortmann „wollte es schon ein paar Jahre werden“, sagte Kupner – nun hat’s geklappt. Zur Seite stehen ihr Selina Ahlers und Claudia Wohlers als Adjutantinnen.

Das Alterskönigspaar, da war sich der Vorsitzende schon vorher sicher, werde viel Zeit miteinander verbringen. Kein Wunder: Ingrid und Hans-Hermann Düßmann sind miteinander verheiratet. Noch ein bisschen Zeit bis zur Hochzeit (wann und mit wem auch immer) haben die beiden Nachwuchs-Majestäten: Jugendkönigin Talea von Essen siegte vor ihren Adjutantinnen Iris Timmermann und Ramona Harms und Jugendkönig Bennet Pelz wird von Tammo Baum und Bjarne Walkenhorst durch das Jahr begleitet.

Vogelkönig wurde am Sonntag Erwin Menkens, bereits am Sonnabend hatten Merlin Ahlers, Tammo Baum (Jugend) und Luca Lehmkuhl (Schüler) den Vogel abgeschossen. Am ersten Tag des Schützenfestes waren auch die Vizekönige Andre Düßmann und Kirsten Bruns sowie Pascal Drücker (Jugend) geehrt worden, ebenso Schülerkönig Mirko Timmermann mit den Adjutanten Bastian Pelz und Fabian Struthoff sowie Schülerkönigin Jule Walkenhorst, hinter der Lara Oldendorf und Lena Schröder landeten. Die Rika-Plakette für die jüngsten Schützen ging an Lara Wohlers.

Hergen Schelling
Hergen Schelling Redaktion für den Landkreis Oldenburg (Leitung)