• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur

London feiert Buch „Utopia“

19.01.2016

London Mit Filmen, Diskussionen, Vorträgen und Ausstellungen feiert die kreative Szene Londons in diesem Jahr den 500. Geburtstag der „Utopia“ des englischen Humanisten und Politikers Thomas Morus (1478–1535). Das Jahresprogramm thematisiert sowohl das Buch selbst als auch seinen Einfluss auf spätere Schriftsteller, Künstler und politische Bewegungen.

„Utopia“ erschien 1516 in lateinischer Sprache in Löwen und wurde durch seine Bekanntheit zum Namensgeber des literarischen Genres der Utopie. Im Jahr 1524 wurde das Buch erstmals in deutscher Übersetzung in Basel veröffentlicht. Morus wurde 1535 als angeblicher Hochverräter vor dem Tower hingerichtet. Er ist heute ein Heiliger der katholischen Kirche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.